Print page Rodentizid

Harmonix® Rodent Paste

Rodentizid

Harmonix® Rodent Paste

Print page

Produkt├╝berblick

Die Harmonix® Rodent Paste eröffnet neue Bekämpfungsmöglichkeiten gegen Ratten und Mäuse, Dank des Wirkstoffs Cholecalciferol (auch bekannt als Vitamin D3) ist die Harmonix® Rodent Paste auch gegen Warfarin-resistente Ratten und Mäuse uneingeschränkt wirksam. Cholecalciferol gehört nicht zur Wirkstoffklasse der Antikoagulantien, deren Anwendung aufgrund des Risikos für Sekundärvergiftungen zunehmend restriktiv gehandhabt wird. Die Harmonix® Rodent Paste überzeugt durch flexible Einsatzmöglichkeiten in Innenräumen, um Gebäude und im Außenbereich (Erdbaubeköderung und Deponien). Eine hervorragende Eignung im Rahmen des Resistenzmanagements sowie die Zulassung für befallsunabhängige Dauerbeköderung sind weitere klare Vorteile des neuartigen Köders.

_________________________________________

Gebrauchsfertiger Köder (Paste) (RB) | 4 kg

Wirkstoff: Cholecalciferol 0,75 g/kg (0,075 %)

BAuA-Registrierungsnummer: DE-0015958-14

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen!

 

Anwendung und Sicherheit

Anwendungszeitraum

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Anwendungsbereiche

Gewerbliche Gebäude Industrieanlagen Öffentliche Gebäude Innenräume Außenbereich Mülldeponien

Aufwandmengen & Dosierung

Aufwandmenge

  • Ratten: 100 – 200 g Köder pro Köderpunkt, abhängig von der Befallsstärke.
  • Mäuse: 20 g Köder pro Köderpunkt abhängig von der Befallsstärke.

Expertentipps

Anwendungsgebiete

Gebrauchsfertiger Köder gegen Wander- und Hausratten sowie Mäuse.

Produktvorteile auf einen Blick

• Hervorragend geeignet zum Resistenzmanagement, da kein Anti-Koagulantium
• Zur befallsunabhängigen Dauerbeköderung zugelassen
• Einsatz in Innenräumen, um Gebäude und im Außenbereich

Anwendungshinweise

Ratten:
100 – 200 g Köder pro Köderpunkt abhängig von der Befallsstärke.
Wenn mehr als eine Köderstation benötigt wird, sollte der Mindestabstand zwischen
den Köderstationen linear 10 – 20 m (bei niedrigem Befall) und 3– 10 m (bei hohem Befall
betragen. 200 g des Produktes müssen hinzugefügt werden, wenn der Köder
vollständig innerhalb eines Kontrollintervalls verbraucht wurde.
Mäuse:
20 g Köder pro Köderpunkt abhängig von der Befallsstärke.
Wenn mehr als eine Köderstation benötigt wird, sollte der Mindestabstand zwischen den
Köderstationen linear 5 – 20 m (bei niedrigem Befall) und 2 – 5 m (bei hohem Befall) betragen.
20 g des Produktes müssen hinzugefügt werden, wenn der Köder vollständig innerhalb
eines Kontrollintervalls verbraucht wurde.

Ähnliche Produkte

Rodentizid

Brumolin® Forte

Gebrauchsfertiger Köder

Auslegefertiger Köder auf der Basis von Haferflocken gegen...

Produkt ansehen
Insektizid

DEDEVAP® plus

Aerosol

Dedevap® Plus ist ein gebrauchsfertiges Nebelpräparat mit...

Produkt ansehen
Rodentizid

Rodilon® Paste

Köderriegel

Gebrauchsfertiger hochattraktiver Pastenköder gegen Ratten...

Produkt ansehen
Rodentizid

Racumin® Schaum

Schaum

Der Racumin® Schaum wird vor allem als flankierende...

Produkt ansehen